Tischtennis

Tischtennis

 

Herkömmliche Beton-Tischtennisplatten verwittern schnell. Wind und Wetter greifen die Platte an, sie wird porös und rissig. Durch Frost platzen Teile der Spielfläche ab. Sie wird uneben und nicht mehr bespielbar. Das war’s für den Tischtennisspaß im Freien. 

 


Dieses Bild bietet sich landauf landab in vielen Parks und Freizeitanlagen. Doch die Tischtennisplatte kann innerhalb nur einer Stunde gerettet werden und bleibt anschließend dauerhaft glatt und bespielbar. Und das alles, ohne den bestehenden Betontisch demontieren und entsorgen zu müssen.

 
 
Eine Sanierungsplatte aus Polymerbeton mit Alurahmen 

Sanierungsplatten aus Polymerbeton sind absolut wetterbeständig. Der Clou: In Sachen Tischtennis-Feeling stehen sie einer Indoor-Tischtennisplatte in fast nichts nach. Die Spielfläche ist porenfrei und absolut glatt. Das Ballabsprungverhalten ist ähnlich dem einer Wettkampfplatte.

Sollten Sie die Montage nicht selbst durchführen wollen, dann bieten wir Ihnen das Produkt als Komplettpaket an, das heißt wir liefern Ihnen den Überzug und montieren diesen. 

Vorher 
verwitterte Tischtennisplatte aus Beton

Verwitterte, unbespielbare Beton-Tischtennisplatte. Diese kann im Handumdrehen wieder fit gemacht werden.

 

 

 

 

 

 

 

Nachher 
sanierte Tischtennisplatte

Nach der Verjüngungskur mit einer Sanierungsplatte ist die Outdoor-Tischtennisplatte besser als je zuvor und dauerhaft bespielbar.